Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Internetseiten. Mit der Nutzung unseres Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ihre perspektive PERSONALENTWICKLUNG. Mehr Informationen

Beratung - heilsame und wichtige Psychohygiene im Klinikalltag.

Beratung - heilsame und wichtige Psychohygiene im Klinikalltag.

Beratung - heilsame und wichtige Psychohygiene im Klinikalltag.

Interview mit Guido Laschet

Beratung - heilsame und wichtige Psychohygiene im Klinikalltag.

"Supervision für Pflegekräfte – Warum Psychohygiene so wichtig ist" - hierum geht es in dem von Friederike Bloch für das medwing Magazin geführten Interview mit Guido Laschet und dem dazugehörigen Artikel.

"Eine Person, die neutral von außen kommt, sieht Dinge, die man selber nicht mehr sehen kann" - so beschreibt Guido Laschet, der ehemalige perspektive-Gesellschafter im medwing-Interview den Mehrwert von Beratung für Mitarbeiter*innen im Gesundheitswesen. Wer in der Pflege arbeitet, hat sich für einen emotional belastenden Beruf entschieden und Supervision, Coaching und Beratung können hier präventiv, aber auch akut unterstützen.

In vielen Kliniken und Pflegeeinrichtungen ist es seit Monaten zu viel - zu viel Arbeit, zu viele Überstunden, zu viel Einspringen und Aushelfen, zu viel Tod und Sterben, und das alles unter erhöhter Infektionsgefahr für einen selber. Momentan bleibt keine Zeit, der eigenen Psyche Zeit und Raum zu geben, dies alles zu verarbeiten und sich zu erholen.

Manche Einrichtungen haben dies erkannt und bieten ihren Mitarbeiter*innen, in der Arbeitszeit und bezahlt, Supervision und Krisenintervention an. Supervision als berufsfeldbezogene Reflexion kann dabei helfen, bei der Verarbeitung dieser Belastungen zu unterstützen, die Arbeitssituation zu entspannen und den berühmten Knoten zu lösen. Es ist sozusagen ein Draufblick von oben mit Hilfe einer neutralen Person. Lesen Sie den ganzen Artikel hier.

Und, haben Sie nun auch Interesse an einer anderen Sichtweise und an perspektive BERATUNG?

 

Zurück