Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Internetseiten. Mit der Nutzung unseres Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ihre perspektive PERSONALENTWICKLUNG. Mehr Informationen

"Finde ich mega! - Ihr seid der Wahnsinn! - Genial! - Ihr seid toll!"

"Finde ich mega! - Ihr seid der Wahnsinn! - Genial! - Ihr seid toll!"

7. Süddeutscher Praxisanleiter:innenkongress - ein Erlebnis von der ersten bis zur letzten Sekunde!

 

„Finde ich mega! – Ihr seid der Wahnsinn! – Genial! – Ihr seid toll!“ So und ähnlich votierten knapp 200 Teilnehmer*innen während des Abspanns des ersten digitalen Kongresses für Praxisanleiter*innen: 7. Süddeutscher Praxisanleiterkongress.

Aus allen Regierungsbezirken Bayerns haben Pflegende, Pflegepädagog*innen und Operationstechnische Assistent*innen, die sich täglich den Herausforderungen der Praxisanleitung von beruflichen Auszubildenden in Gesundheitsberufen und Onboarding­prozessen von Kolleg*innen in Gesundheitseinrichtungen stellen, an der Ver­anstaltung MC*Praxisanleitung – professionell und generell teilgenommen.

Der passende Rhythmus zum Motto wurde schon in den ersten Sekunden energiereich vom Rapperduo PheelFresh aus einem Club in Stuttgart im Livestream dargeboten. Nach dem freshen Einstieg verdeutlichte Bernhard Krautz die Herausforderung die vorbe­haltenen Tätigkeiten der Pflegefachfrauen und -männer im beruflichen Alltag wirksam und sichtbar werden zu lassen. Schon hier wurde die facettenreiche Verantwortung der Praxis­anleiter*innen deutlich; auch der Blick auf und der deutliche Ruf nach einer entschiedenen Haltung der Führungsetagen zu diesem Thema wurde allgemein hörbar.

Gleich im Anschluss führte Charlotte Ginzel zum Thema Gamification in der Ausbildung das aktive Publikum durch eine verzweigte Tour eines serious games. So konnte auch an dieser Stelle eine Annäherung der analogen und der digitalen Welt in Sachen Lernen und Lehren realisiert und die (Aus-)Wirkung sofort erlebt werden. Aus dem Stuttgarter Club boxte der Beat erneut und die wichtigsten Inhalte der Impuls­referate wurden melodisch verarbeitet.

Die Lerninsel als umfassendes und bereits erfolgreich erprobtes Praxisanleitungskonzept, an dem auch die kooperierenden beruflichen Disziplinen im Klinikalltag teilhaben, wurde für alle Kongressbesucher*innen sehr anschaulich und nachahmbar dargestellt. Kathrin Altmann, Julia Beer und Elena Meier konnten das interessierte Publikum neben der   Darstellung eines professionellen Filmbeitrages mit reichlich best-practise-Erfahrungen bereichern.

Ebenfalls praxisnah und ideenreich präsentierte Anna Kaiser allen Teilnehmenden die Abteilung der Zentralen Praxisanleiter*innen, samt Wertebasis Sicherheit, Nähe, Vielfalt und Konzept der praktischen Ausbildung in Ihrer Einrichtung: Ausgehend von den diversen Erwartungen und Affinitäten der verschiedenen Generationen, die an der praktischen Ausbildung beteiligt bzw. davon „betroffen“ sind, wurden mannigfaltige Methoden und Werkzeuge zur praktischen Ausbildung geschildert. Ein nach den Chatbeiträgen der Teilnehmenden ausgerichteter improvisierter, spontaner Free-Rapp schloss die berufspädagogische Bildungsveranstaltung mit einer musika­lischen Krönung.

Der interaktive Charakter dieser besonderen Digital-Veranstaltung für Praxis­anleiter*innen füllte das Erleben aller Beteiligten von der ersten bis zur letzten Sekunde!

Herzlichen Dank für Ihre Beteiligung und Ihr Engagement!

 

Zurück